Top-Tipps für die erste Woche in einer neuen Stelle

Eine neue Stelle kann faszinierend und beängstigend zugleich sein.

Ich kenne dies aus erster Hand, da meine erste Woche in meiner neuen Position als Client Services Director bei CPL zu Ende geht. Ich arbeite seit 14 Jahren in der Rekrutierungsbranche und habe gelernt, wie wichtig es sein kann, auf der richtigen Grundlage zu beginnen.

Ich habe einige meiner neuen Kollegen gebeten, ihre besten Ratschläge für Einsteiger zu teilen. Einige der Antworten dieser erfahrenen Veteranen in Rekrutierung und Vertrieb brachten mich zum Lachen. Aber jeder Ratschlag ist willkommen! Wie also sollten Sie sich während ihrer ersten Woche verhalten?

Peter Cosgrove – Group Marketing & Communications Director, Gründer des Future of Work Institute

  • Der erste Eindruck bleibt haften – Ihr Auftreten, Ihre Pünktlichkeit, Ihre Umsetzung Ihrer Zusagen – all das ist wirklich wichtig, da der erste Eindruck leider haften bleibt. Es mag zwar offensichtlich scheinen, aber achten Sie auf den ersten Eindruck.
  • Urteilen Sie nicht zu schnell. Unternehmen sind verschieden. Bevor Sie also entscheiden, dass Ihr neues Unternehmen die Dinge falsch angeht oder dass Dinge geändert werden müssen, sollten Sie versuchen, herauszufinden, warum die Dinge so sind, wie sie sind. Möglicherweise fehlen Ihnen Informationen, die Ihre Sicht der Dinge verändern könnten.
  • Sie sollten nicht nur insgesamt einen Plan und ein Ziel für Ihre Position haben, sondern auch darauf abzielen, einige schnelle Erfolge zu erzielen.
  • Treffen Sie sich mit so vielen Menschen wie möglich – Sie werden mehr zu tun bekommen, also nutzen Sie die Gelegenheit, um mit Menschen zu sprechen. Sie können über E-Mail keine Beziehungen entwickeln.

Cormac Loughlin – Direktor, Client Services

  • Seien Sie ein Streber. Grüßen Sie im Unternehmen so viele Menschen wie möglich, auch wenn Sie sich nicht an sie erinnern können.
  • Achten Sie darauf, konsistent makellos aufzutreten – für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance, und Sie stehen im Rampenlicht. Also genießen Sie es.
  • Machen Sie sich mit „Rita“ bekannt, die alle Geheimnisse kennt und über jeden im Unternehmen etwas zu erzählen hat. Jedes Unternehmen hat eine „Rita“.
  • Suchen Sie sich Ihr Lieblingsrestaurant nicht mehr als 5 Gehminuten entfernt aus und lernen Sie die Mitarbeiter kennen. Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen vertrauen können, da Sie hier gelegentlich Dampf ablassen werden (und Sie z. B. ein gutes Glas Rotwein brauchen).
  • Lassen Sie an den ersten Freitagen Ihr Auto zu Hause und treffen Sie sich mit einigen Mitgliedern des Teams außerhalb der Arbeit, um sie kennenzulernen.

Rob Daly – Senior Director, Life Sciences, Multilingual & Major Accounts

  • Nehmen Sie alles auf. Absorbieren Sie so viele Informationen wie möglich über Teams, Services, wer was tut, was wir verkaufen, an wen wir verkaufen, warum sie uns verwenden usw.
  • Finden Sie heraus, an wen Sie sich wenden können, wer Ihnen helfen kann, wenn Ihr Laptop abstürzt oder das Telefon nicht funktioniert und wer Ihnen helfen kann, einen Raum zu buchen.
  • Stellen Sie jede Menge Fragen – versuchen Sie, an den Treffen verschiedener Teams teilzunehmen oder sich mit anderen Mitarbeitern zu treffen, um zu verstehen, was sie tun.
  • Beteiligen Sie sich und suchen Sie sich Arbeit. Die Teams könnten vielleicht eine neue Perspektive zu einem Thema gebrauchen. Halten Sie sich also nicht zurück und bieten Sie Ihre Mitarbeit an.
  • Sammeln Sie so schnell wie möglich Mobiltelefonnummern. Wenn Sie so viele Menschen treffen, ist es schwer, sich an alle zu erinnern und an das, was sie tun. Speichern Sie die Nummern und fügen Sie diesen einen Kommentar hinzu.

Stephen Mullin – Director Business Development

  • Richten Sie sich auf eine Vision und ein Ziel aus, das Möglichkeiten für alle Teile des Unternehmens schaffen wird.
  • Suchen Sie sich ein gutes Café in der Nähe, entwickeln Sie Ihre neue Routine und beginnen Sie, sich wie zu Hause zu fühlen.
  • Finden Sie heraus, wo sich der nächste Fahrradstand in Dublin befindet – besonders wichtig bei Luas-Streiks.
  • Versuchen Sie, die kleinen Details zu bemerken, und vermeiden Sie Fehler wie das Parken auf dem Parkplatz eines anderen Mitarbeiters.
  • Versuchen Sie, sich die Namen von Menschen so schnell wie möglich zu merken. Ihre neuen Kollegen werden es zu schätzen wissen, wenn Sie sich an sie erinnern, und Sie werden schnell dazu gehören.

Ich kann mit gutem Gefühl sagen, dass meine erste Woche dank der hervorragenden Unterstützung und Aufnahme durch alle meine neuen Kollegen glatt verlaufen ist – dank der Ratschläge von Peter Cosgrove, Rob Daly, Cormac Loughlin und Stephen Mullin!

Und mein eigener Ratschlag für Einsteiger ist ein Zitat, das ich vor kurzem gelesen habe:

„Veränderung ist das Gesetz des Lebens. Und diejenigen, die nur die Vergangenheit oder die Gegenwart betrachten, werden die Zukunft mit Sicherheit verpassen.“ – John F. Kennedy

Sind Sie bereit, sich Ihre nächste berufliche Chance anzusehen?

Neueste Chancen

Ähnliche Meldungen

Stellensuche

Für Stellenbenachrichtigungen registrieren