So finden Sie eine Stelle, wenn Sie nicht wirklich suchen

Beginnen wir mit einem kleinen Geheimnis der Rekrutierungsbranche – die meisten Arbeitgeber würden bevorzugt jemanden einstellen, der keine Stelle sucht. Das ist vielleicht kein ganz so großes Geheimnis, wird aber manchmal von den Menschen vergessen, die keine Stelle suchen.

Nur, weil Sie Ihre Tätigkeit nicht leid sind oder sich nicht unterbewertet fühlen, bedeutet das nicht, dass es dort draußen keine bessere Stelle für Sie gibt. Sie müssen sie noch nicht einmal suchen, um sie zu finden. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können.

Seien Sie in Ihrer aktuellen Stelle wirklich gut

Das klingt einfach, aber es ist etwas, was von vielen vergessen wird, wenn sich ihre Gedanken einem Stellenwechsel zuwenden. Wenn Sie in Ihrer aktuellen Position erfolgreich sind, werden Sie wahrscheinlich befördert oder haben zumindest die Chance auf eine Beförderung. Es könnte jedoch auch dazu führen, dass Sie irgendwo anders eine neue Stelle finden. Damit das geschieht, muss Ihr Erfolg außerhalb Ihres Unternehmens zu sehen sein, was uns zum nächsten Punkt führt.

Aktualisieren Sie regelmäßig Ihr LinkedIn-Profil

Ob Sie aktiv nach einer neuen Stelle suchen oder nicht, Sie sollten Ihr LinkedIn-Profil stets auf dem aktuellen Stand halten. Das bedeutet mehr, als nur die Bezeichnung jeder Stelle anzugeben, die Sie jemals hatten, oder ein Foto zu zeigen, das in den letzten sechs Monaten aufgenommen wurde. Sie sollten Projekte, Veröffentlichungen und Kurse hinzufügen, um Ihrem Profil Tiefe zu verleihen.

Es ist auch wichtig, die von Ihnen aufgelisteten Fähigkeiten und die Formulierungen, mit denen Sie Ihre Erfahrungen beschreiben, regelmäßig zu überprüfen. Rekrutierer verwenden Schlüsselwortsuchen, um Bewerber in sozialen Netzwerken zu finden. Achten Sie daher darauf, die jeweils aktuellen Begriffe zu verwenden und veraltete Begriffe zu entfernen.

Werden Sie in sozialen Medien aktiv

Mehr und mehr Arbeitgeber erweitern ihre Suche nach Kandidaten auf weitere soziale Netzwerke, um die Talente zu finden, die in LinkedIn nicht offensichtlich sind. Wenn Sie sich wirklich für Ihre Tätigkeit oder Ihre Branche interessieren, sollten Sie sicherstellen, dass dies durch Ihre Likes auf Twitter und Facebook auch deutlich wird. Posten Sie Artikel, denen Sie zustimmen (oder nachdrücklich nicht zustimmen) und sprechen Sie über Ihr Engagement – die Einstellung spielt bei Einstellungsentscheidungen eine sehr wichtige Rolle. Je mehr Sie also Ihre Einstellung zeigen können, desto besser.

Es ist auch wichtig, an die „Netzwerkseite“ sozialer Netzwerke zu denken. Sie wissen nie, wem Sie in sozialen Medien begegnen, besonders, wenn Sie über Ihre Branche posten. Da wir gerade von Netzwerken sprechen …

Besuchen Sie Veranstaltungen und unterhalten Sie sich mit Personen, die Sie noch nicht kennen

Netzwerke bieten nach wie vor eine der besten Möglichkeiten, eine neue Stelle zu finden, besonders, wenn Sie nicht aktiv nach einer neuen Stelle suchen. Bei Netzwerken geht es nicht wirklich darum, Veranstaltungen zu besuchen und jemanden zu treffen, der Sie nächste Woche einstellt. Es geht darum, Kontakte zu knüpfen, die in der Zukunft wertvoll sein werden. Reden Sie mit Menschen, knüpfen Sie Kontakte in der Branche und stellen Sie sicher, dass Ihre Kontakte wissen, was Sie tun und was Sie als potenzieller Mitarbeiter zu bieten haben.

Die meisten Arbeitgeber werden interne Beförderungen durchführen oder sich in ihrem Kontaktnetzwerk umsehen, lange bevor sie eine Stellenanzeige veröffentlichen oder einen Rekrutierer beauftragen. Wenn Sie die richtigen Kontakte herstellen, könnten Sie auf der Karriereleiter gleich zwei Stufen auf einmal nehmen.

Seien Sie offen

Wenn Sie sich in der Mitte Ihrer beruflichen Laufbahn befinden, entwickeln Sie leicht einen Tunnelblick in Bezug auf ein bestimmtes Projekt oder ein langfristiges Ziel. Sie verbringen Ihre gesamte Zeit damit, sich auf das nächste Projekt zu konzentrieren, ohne je darüber nachzudenken, was Sie beruflich erreichen möchten. Das sind genau die Momente, an denen Sie hervorragende Gelegenheiten verstreichen lassen.

Sie müssen nicht viel verändern. Sie müssen nur ein wenig an Ihrem LinkedIn-Profil arbeiten, über die coole App tweeten, die Ihnen hilft, produktiver zu sein, und einige Veranstaltungen besuchen. Und wenn Sie das nächste Mal von einer neuen Stelle hören, dann ignorieren Sie sie nicht oder reichen sie an einen Freund weiter, der eine Stelle sucht, sondern überlegen sich, sich auf diese Stelle zu bewerben.

Gehen Sie auf Stellenjagd, ohne eine Stelle zu suchen

Ähnliche Meldungen

Stellensuche

Für Stellenbenachrichtigungen registrieren