Datenschutzrichtlinie

Bitte lesen Sie diese Richtlinie sorgfältig durch, bevor Sie auf die Dienstleistung zugreifen oder sie nutzen.

Einleitung

Diese Datenschutzrichtlinie stellt die Grundlage dar, auf der alle personenbezogenen Daten, die Cpl Resources plc bzw. ihre Tochtergesellschaften („Cpl-Gruppe“) von Ihnen erheben oder die Sie uns zur Verfügung stellen (über verschiedene Quellen wie unsere eigene Website, andere Websites von Konzerngesellschaften, Jobbörsen, direkte E-Mails und Veranstaltungen), von uns verarbeitet werden.

Lesen Sie diese Richtlinie sorgfältig durch, um die Praktiken von Cpl in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung zu verstehen.

Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass wir Ihre Daten in der in dieser Richtlinie beschriebenen Weise verarbeiten, übermitteln Sie uns bitte keine personenbezogenen Daten oder kontaktieren Sie uns, damit wir Ihre Daten löschen können (siehe Kontaktdaten weiter unten).

Die Cpl-Gruppe ist in der Republik Irland als Datenverantwortliche für Zwecke der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr solcher Daten registriert. Die Cpl-Gruppe verhandelt mit dem Büro des Leiters der nationalen Datenschutzbehörde in Irland als federführende Aufsichtsbehörde für alle Datenschutzfragen innerhalb der Gruppe.  Die Cpl-Gruppe verpflichtet sich, dass alle Daten, die Sie uns übermitteln, fair und rechtmäßig und mit der gebotenen Sachkenntnis und Sorgfalt verarbeitet werden. Wir verpflichten uns außerdem, dass die von Ihnen übermittelten Daten ausschließlich zu den in dieser Richtlinie festgelegten Zwecken verwendet werden.

Die Cpl-Gruppe erhebt und nutzt Ihre personenbezogenen Daten, um die von Ihnen angeforderten Personalbeschaffungsfunktionen/Dienstleistungen auszuführen. Wir erheben personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten bestehen in der Regel aus Ihrem Namen, Ihren Kontaktdaten und anderen Daten, die in Ihrem Lebenslauf enthalten sind.  Die Cpl-Gruppe bestätigt Ihre Einwilligung uns gegenüber, dass Ihre personenbezogenen Daten solange behalten werden dürfen, bis sie gespeichert und verarbeitet werden.

Die personenbezogenen Daten, die wir erheben und verarbeiten, variieren je nachdem, ob Sie ein Cpl-Stellenbewerber, ein Cpl-Mitarbeiter, ein Bewerber eines Drittanbieters oder ein Kundenkontakt sind. Dies wird im Folgenden skizziert.

  1. Cpl-Stellenbewerber

Die personenbezogenen Daten werden von der Cpl-Gruppe erhoben, gespeichert, verarbeitet, genutzt und weitergegeben an:

  • Wertet Daten über Sie aus anhand von vorhandenen Stellenangeboten, die wir für Sie als geeignet erachten. Entsprechend der Art der Personalbeschaffungsdienstleistungen speichern wir Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung in unserer Datenbank.

  • Leitet Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung an unsere Kunden weiter, um Sie als Bewerber für Stellenangebote vorzuschlagen oder um Ihre Eignung für Stellenangebote zu prüfen, die wir selbst machen können. Wenn Ihre Daten an einen Kunden gehen, benachrichtigen wir Sie automatisch per E-Mail, wenn dies geschehen ist. Sie erfahren, an welchen Kunden sie weitergegeben wurden und zu welchem Zweck, damit Sie wissen, wo Ihre Daten sonst noch hinterlegt und gespeichert wurden.

  • Es ermöglicht Ihnen, Ihren Lebenslauf einzureichen, um sich online auf Stellenangebote zu bewerben.

  • Kommuniziert mit Ihnen über relevante Stellenangebote, bietet Ihnen Karriereberatung und -unterstützung und ersucht Sie um Ihr Feedback zu Ihren Bewerbererfahrungen.

  • Dort wo wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Daten Dritten gegenüber im Zusammenhang mit der Aufdeckung von Straftaten oder der Erhebung von Steuern oder Abgaben offenzulegen, um den geltenden Gesetzen und Gerichtsbeschlüssen nachzukommen.

  • Dritte, bei denen wir oder unser Kunde diese beauftragt haben, die gewünschten Leistungen zu erbringen. Diese können Referenzen, Qualifikationen, Strafregistereinsehdienste bzw. psychometrische Beurteilungen oder Eignungstests umfassen. Diese werden Ihnen als Teil des Verfahrens mitgeteilt und Sie haben die Möglichkeit, diese abzulehnen.

  1. Cpl-Mitarbeiter

Für Personen, die bei Cpl angestellt und unter Vertrag genommen werden, sind zusätzliche personenbezogene Daten zu den Bewerberdaten erforderlich, um die Beschäftigung, die Einhaltung der Vorschriften und die Zahlungsdienste zu erleichtern, wie z. B. Bankverbindung, nationale Identifikationsnummern, steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung und Visadaten. Diese Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es für die Erbringung dieser Dienstleistungen erforderlich ist, und werden gelöscht, sobald Ihre Beschäftigung beendet ist und die Daten nicht für andere rechtliche Zwecke benötigt werden.

  1. Cpl-Auftragnehmer

Für Personen, die von Cpl unter Vertrag genommen werden, sind zusätzliche personenbezogene Daten zu den Bewerberdaten erforderlich, um die Beschäftigung, die Einhaltung der Vorschriften und die Zahlungsdienste zu erleichtern, wie z.B. Bankverbindung, nationale Identifikationsnummern, steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung und Visadaten. Diese Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es für die Erbringung dieser Dienstleistungen erforderlich ist, und werden gelöscht, sobald Ihre Beschäftigung beendet ist und die Daten nicht für andere rechtliche Zwecke benötigt werden.

  1. Bewerber eines Drittanbieters

Bei der Erfüllung einiger unserer Kundenserviceverträge fungieren wir als Master-Anbieter für die Personalbeschaffung

Dienstleistungen, die von uns verlangen, dass wir Lebensläufe von Bewerbern und Mitarbeiterdaten anderer Personalvermittler im Auftrag unseres Kunden bearbeiten. In diesem Fall sind die verarbeiteten Daten speziell für die Bewerbung/Vermittlung dieses Kunden bestimmt und werden nicht für den Zweck in Abschnitt (i) der Suche nach Karrieremöglichkeiten für Cpl-Bewerber zur Verfügung gestellt oder genutzt. Wenn ein solcher Bewerber eines Drittanbieters mit seiner Bewerbung nicht erfolgreich ist, werden die Daten des Bewerbers aus dem System entfernt. Ebenso werden diese personenbezogenen Daten nach Abschluss der Vermittlung aus unseren Systemen entfernt

  1. Kundenkontakt

Um Cpl in die Lage zu versetzen, Ihrem Arbeitgeber Personalbeschaffungsdienstleistungen anzubieten, verarbeiten und speichern wir Kundenkontaktdaten, die Name, Arbeitskontaktdaten, Berufsbezeichnung und beruflichen Werdegang umfassen. Sobald Sie in unsere Kontaktdatenbank aufgenommen wurden, erhalten Sie eine automatische Benachrichtigung und haben jederzeit die Möglichkeit, sich von der elektronischen Kommunikation auszuschließen.

  1. Marketing-Kontakt

Sie können in unsere Liste der Marketingkontakte entweder nur als Marketingkontakt oder zusätzlich zu anderen Kontaktarten in dieser Liste aufgenommen werden. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse oder andere Kontaktdaten mitteilen und in den Erhalt von Marketingkommunikation einwilligen, nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, um mit Ihnen direkt anhand von nützlichen Informationen, Ratschlägen und Trägermaterialien per E-Mail, Nachrichtenübermittlung oder Mobiltelefon-/Web-Benachrichtigung zu kommunizieren. Wir kontaktieren Sie nur mittels Methoden, die Sie direkt genehmigen und senden Ihnen nur Inhalte zu, die Sie direkt angefordert oder deren Erhalt Sie direkt zugestimmt haben. Als Marketingkontakt werden Ihre Daten nur so lange gespeichert, wie Sie mit dem Erhalt von Mitteilungen von uns einverstanden sind; Sie haben immer die Freiheit, sich von jeder Nachricht auszutragen.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Daten im Falle eines Verkaufs, einer Fusion, einer Liquidation, einer Zwangsverwaltung oder einer Übertragung des gesamten Vermögens unseres Unternehmens an Dritte weiterzugeben, wenn der Dritte die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie einhält. Die Cpl-Gruppe wird Sie über solche Umstände informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, explizit Ihr Nichteinverständnis zu erklären.

Die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, können den Mitarbeitern der Cpl-Gruppe, unseren verbundenen Unternehmen, unseren Kunden und den oben genannten Dritten zur Verfügung gestellt werden. Ihre personenbezogenen Daten werden vollständig im Europäischen Wirtschaftsraum gespeichert und verarbeitet.

Dort wo Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden müssen, werden wir Sie vor der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten um Ihre Zustimmung bitten. Für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermitteln müssen, werden wir die entsprechenden Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre Datenschutzrechte weiterhin so geschützt sind, wie es in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben ist.

Wir bemühen uns nach besten Kräften sicherzustellen, dass alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermittelt haben, auf dem neuesten Stand sind. Es obliegt jedoch Ihnen, uns über Änderungen Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren, um sicherzustellen, dass diese aktuell sind.

Dort wo wir derzeit personenbezogene Daten über Sie zurückhalten, können Sie jederzeit verlangen, dass wir diese ändern, aktualisieren, löschen oder Ihnen eine Kopie dieser Daten zur Verfügung stellen. Wir erinnern Sie auch jährlich daran, diese Daten zu aktualisieren oder die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Alle derartigen Löschverlangen und Datenaktualisierungen sollten an dataprivacy@cpl.com per E-Mail, deren Adresse aktenkundig ist, gerichtet werden. Die Mitteilungen werden innerhalb einer Woche umgesetzt und Sie erhalten eine Bestätigung, dass die Bearbeitung abgeschlossen wurde. Wir sind berechtigt, Ihre Anfrage dann abzulehnen, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Dort wo Ihre Anfrage abgelehnt wurde, teilen wir Ihnen die Gründe für diese Ablehnung mit.  Wir werden diese Daten dann nur so lange aufbewahren, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wir verpflichten uns zum Schutz der uns übermittelten personenbezogenen Daten. Um unbefugten Zugriff oder Offenlegung zu verhindern, haben wir geeignete physische, elektronische und verwaltungstechnische Verfahren eingerichtet, um die von uns online erhobenen Daten zu schützen und zu sichern. Wir nutzen eine Vielzahl von Sicherheitstechnologien und -verfahren, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, Nutzung oder Offenlegung zu schützen. Obwohl die Cpl-Gruppe alle Sorgfalt walten lässt, um die Vertraulichkeit und Integrität der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten zu gewährleisten, wissen wir, dass keine Datenübertragung über das Internet zu 100 % sicher sein kann. Es besteht die Möglichkeit, dass diese Daten während der Übertragung über das Internet von Dritten unrechtmäßig ausgespäht werden. Cpl Croup Limited übernimmt in diesem Fall keine Haftung.

Ein Cookie ist eine Textdatei, die auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird und sich auf Ihre Historie der Betrachtung einer Website bezieht. Wenn Sie zu dieser Website zurückkehren, kann sie Ihnen eine maßgeschneiderte Auswahl an Informationen über Ihren letzten Besuch präsentieren. In der Regel können Sie die Einstellungen Ihres Browsers anpassen, um die Akzeptanz von Cookies zu verhindern. Cookies richten auf Ihrem System keinen Schaden an.

Wir verwenden Website-Tracking-Software zur Überwachung von Traffic-Mustern und Website-Nutzung, um das Design und Layout der Websites weiterzuentwickeln.

Sicherheit: Diese Cookies ermöglichen uns einen sicheren Zugriff auf Ihr Konto

Präferenz: Diese Cookies werden genutzt, um Ihre Präferenzen wie Sprachauswahl und Anzeige der Jobsuchergebnisse zu speichern

Analytik: Um die Performance unserer Seiten zu überwachen, erheben wir Daten über die Seitenaufrufe. Diese Daten sind völlig anonym — wir können nicht feststellen, von wem sie stammen. Wenn wir diese Daten nutzen, betrachten wir die Anzahl der Besucher insgesamt und nicht einzelne Besuche.

Analytische Daten werden in Berichten und zur Verbesserung unserer Website genutzt. Beispielsweise haben wir Analysedaten genutzt, um Funktionen der Website hinzuzufügen, zu entfernen oder zu ändern, je nachdem, wie beliebt sie bei den Nutzern sind. Wir verfolgen zum Beispiel

  • Seitenaufrufe
  • Beliebte Zeiten
  • Dauer des Besuchs
  • Woher die Besucher kamen
  • Technische Daten zu den Geräten oder Browsern, die für den Zugriff auf die Website genutzt werden

Wir nutzen Google zur Bereitstellung unserer Analysedaten. Lesen Sie mehr darüber, wie Google Analytics mit Ihren Daten umgeht, unter: Google: Sicherung Ihrer Daten. Sie können auch Googles vollständige Datenschutzrichtlinie lesen.

Websitefunktionen: Wir verfolgen, welche Jobs Sie sich ansehen, damit wir Ihnen ähnliche Tätigkeiten anzeigen können.
Sitzung: Während Sie sich durch die Website bewegen, müssen verschiedene Daten gespeichert werden, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie beispielsweise eine Suche nach Jobs durchführen, werden die von Ihnen verwendeten Suchbegriffe gespeichert, so dass Sie sie später ändern können. Wenn Sie sich einloggen, merken wir uns, mit welchem Konto Sie sich eingeloggt haben.

Werbung: Wir verwenden die über Cookies erhobenen Daten, um unser Werbepublikum zu verstehen und Online-Werbekampagnen zu gestalten, die nur die Personen erreichen, die am ehesten interessiert sind. Dazu gehört auch die Nutzung von Werbung, um Nutzer zu erreichen, die eine bestimmte Aktion auf einer unserer Websites durchgeführt haben oder nicht.

Unsere Websites sind mit einer Reihe von Diensten Dritter verbunden, die die Nutzung unserer Website verfolgen können. Wir ermöglichen diese Verbindung, um auf bessere Analysedaten zuzugreifen und Werbekampagnen zu gestalten, die nur interessierte Nutzer ansprechen. Diese Daten werden nur anonymisiert weitergegeben; wir geben keine personenbezogenen Daten über Cookies an Dritte weiter. Diese Daten werden an folgende Drittfirmen weitergegeben:

  • Google
  • Marketo
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter

Dort wo eine Änderung an dieser Datenschutzrichtlinie erfolgt, wird sie auf unseren Websites veröffentlicht, um sicherzustellen, dass Sie wissen, welche Daten wir erheben und wie wir sie nutzen. Wenn wir beabsichtigen, personenbezogene Daten in einer Weise zu nutzen, die nicht mit der in dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Weise übereinstimmt, informieren wir Sie vorab per E-Mail und Sie entscheiden, ob Sie damit einverstanden sind, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt ab dem 21.05.2018.